das hübsche Neufundländer-Mädchen!

  Startseite
    Aktuell
    Familie
    Spaziergänge
    Ausbildung
    Ausstellungen
    Freunde
  Über...
  Archiv
  Ahnentafel
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
   
    wollmoni

    - mehr Freunde




  Links
   Association of Newfoundland Cynology of Europe - EUV e. V.
   Neufundländerclub für Europa
   Neufundländer vom Riffersbach
   Neufundländer von der Landskrone




  Letztes Feedback






Counter-Box.de






http://myblog.de/pinavomriffersbach

Gratis bloggen bei
myblog.de





Prüfung mit Herrchen

.............am letzten Samstag haben wir beide die Prüfung gemacht.

Prüfung heißt, mein Herrchen geht gut bei Fuss, macht sitz und rückt immer schön meine Leckerchen raus.

Nee, Scherz beiseite, das war eine ernste Angelegenheit und ganz schön anstrengend für uns beide.

Seit letztem Jahr sind wir fast jeden Samstag nach Bonn in den Verein gefahren, wo Frauchen schon seit Jahrzenten Mitglied ist. Dort haben wir zuerst in der Welpenstunde, dann in der Junghundgruppe gespielt und getobt und dann kam der Ernst des Lebens, eine Ausbildungsgruppe in der ich viele Sachen lernen mußte.

Darf ich vorstellen, das ist mein Herrchen:

Das sind wir beide auf dem Parkplatz:

 

 Das bin ich, wenn ich Herrchen anhimmele für ein Leckerchen:


 Uns so sieht meine Urkunde aus:


Zuhause gabs einen dicken Knochen und Frauchen war ganz happy und stolz auf mich und Herrchen.

Bis bald Eure

Pina

 

 

 

 

6.7.09 22:41


Werbung


Geburtstagsparty

..........was soll ich Euch sagen, hatte gestern meinen ersten Geburtstag.

Zum Frühstück gabs einen riesigen Hundeknochen und einen leckeren Magerjoghurt, dann ab in den Garten zum spielen.

 Anschließend ein Nickerchen unterm Sonnenschirm und viele Knuddkler von Frauchen und Herrchen. Gina hat mir ins Ohr geflüstert, das sie mich trotzdem mag, auch wenn ich sie manchmal ganz schön nerve.

Danach habe ich mit Frauchen und Gina die riesige Gassirunde absolviert. 

Abends gabs dann noch ein paar Knurpsiers, bevor ich seelig eingeschlafen bin.

Ich hoffe, meine Geschwister haben auch einen schönen Geburtstag gehabt.

Bis bald

 

Eure Pina

 

5.6.09 14:55


Spaziergang bei mir daheim

........in der schönen Grafschaft, mit Frauchen, Herrchen + Gina, so mag ich es am liebsten.

Wir haben hier viele Felder und Obstplantagen.

Schaut mal, wie schön es hier ist. Ach ja, auf einem Bild könnt ihr sehen, wie groß ich schon bin.

 

 

 


 

Ich glaube, ich habe ein schönes Zuhause erwischt.

Jetzt gehe ich eine Runde im Garten drehen und dann in Ruheposition. Ich wünsche Euch allen schöne Pfingsten

Eure Pina

31.5.09 19:38


Nordic Walking ......da mach ich auch mit

......puh, das war ein Morgen.

Frauchen ist im Fitnesswahn und ich muß mitmachen.

Heute morgen nach dem Frühstück gings los, ab in die Natur, flotter Schritt und irgendwelche blöden Stöcke hatte Frauchen bei sich.

Diese Dinger machten TACK TACK TACK und gaben uns den Takt vor. Wo wir sonst 2 Stunden gemütlich durch die Natur wandern, machten wir eine schnelle Runde.

Zuhause  hab ich mich in der Wasserbütt abgekühlt.

Nun schlage ich eine Runde, das war ganz schön anstrengend.

Eure Pina

 

29.5.09 10:44


Party bei den Riffersbachern

.....da war ich eingeladen und hab kräftig mitgefeiert.

Mittags sind wir zuhause losgefahren und was soll ich Euch sagen, als wir in Richtung Hundeplatz fuhren hab ich mich gefreut, wie ein Schneekönig.

Ich saß ungeduldig auf der Rückbank im Auto und konnte von Weitem schon meine Kumpels sehen.

Endlich hat Herrchen mich dann auf die Wiese zu meinen Geschwistern und zu meinen Verwandten gelassen.

Dann gings richtig los, wir spielten und tobten den ganzen Nachmittag.


Ich habe mich gefreut, meine Geschwister Pia, Pandur und Poldi wiederzusehen. Wie ich, sind die auch ganz schön groß geworden!

Ellen hat uns wie immer mit Leckerchen versorgt, so mußten wir nicht hungern. Abends im Auto bin ich dan eingeschlafen, habe mächtig geschnarcht und von  von diesem schönen Tag geträumt.

 

Eure Pina

 

24.5.09 10:39


Am Wochenende war ich wieder mal auf Reisen

...... mit Frauchen, Herrchen und Gina.

Am Freitag in der Frühe ging es los, unser    war abreisebereit, meine Futterration und meine Decke eingepackt, so fuhren wir in die Nordeifel, dorthin, wo ich geboren wurde.

Mama Ellen und Papa Walter haben und in Empfang genommen, ich war ganz aufgeregt und wollte schnell zu meinem Papa, zu meiner Mama und zu meinen Verwandten, die oben auf der großen Spielwiese schon auf mich warteten.

Ich ließ meine ängstliche Gina bei Frauchen und herrchen zurück und tobte erst mal richtig mit meiner Halbschwester Nora herum.

Puh, die ist genau so fit wie ich und da fliegen die Fetzen, wenn wir beide durch den Garten sausen.

Natürlich sind wir auch schwimmen gefahren. 

Quinlan Kathleen Bär vom Gelderland  , genannt Kessy, Nora vom Riffersbach und ich sind geschwommen wie die Weltmeister. Nur Gina durfte nicht ganz ins Wasser, weil sie etwas erkältet ist.

Es war einfach toll, das will ich bald wieder machen, ich liebe meine Verwandten und hab sie zum knuddeln gern.

Bild 1: Nora vom Riffersbach ( rechts )  und Pina vom Riffersbach


 Kessy, Nora und ich beim Stöckchen holen

 

Mama Ellen mit der ganzen Horde


 Gina durfte nur mit den Pfoten ins Wasser, weil sie erkältet ist.

Drei Wasserratten in ihrem Element

 

Nun sind wir wieder zuhause angekommen und ich schleiche mich in den Garten, ich bin sooooooooooo müde  , ich schlafe erst mal ein paar Stunden, damit ich morgen wieder fit und frisch bin

gute Nacht 

Eure Pina  

 

10.5.09 23:14


mein erster Urlaub

.....war ganz schön aufregend.

Gestartet sind wir am 24.4.2009 früh um 10 Uhr. Herrchen hat den Bus mit mir und Gina und unserer Behausung gefahren, Frauchen ist mit ihrem Motorrad gebrummt, wir sind auf ein Motorradtreffen in Heerlen gefahren:

chaut mal, das ist Frauchen, als sie mit ihrem Motorrad neben uns fährt:

Da kommt Frauchen gerade mit ihrem Motorrad von einer Ausfahrt zurück und ich begrüße sie:


Am Sonntag sind wir dann weiter gefahren in Richtung Nordsee auf einen Minicampingplatz:


Dort haben und schon Elliot und Gipsy mit Frauchens Schwetser und Schwager erwartet.

Am Strand konnte ich das erste Mal in der Nordsee baden........bääääh, das Wasser hat aber komisch geschmeckt. 

Frauchen und Herrchen haben mit mir mit meiner Frisbeescheibe gespielt. Hui, das war richtig toll

 

Da seht ihr im Hintergrund die tollen Tulpenfelder, millionen Tulpen in allen Farben blühen dort auf riesigen Feldern.

Auf dem folgenden Foto seht ihr unsere  Freizeitwohnung. Herrchen und Frauchen schlafen im Auto und ich habe mit Gina im Zelt geschlafen.

 

Nun sind wir wieder Zuhause angekommen, es war mein erster Urlaub.

Urlaub, das finde ich toll, das müßt ihr auch mal versuchen

Eure 

Pina

2.5.09 21:50


Osterwandern in der Nordeifel

.....da waren wir dabei.

Früh am Morgen sind wir in Richtung Rohren gefahren.

Herrchen, Frauchen und unser Besuch Erika sowie Gina und ich sind im Nebel in den Bus geklettert und in Richtung Eifel gestartet.

In Rohren angekommen, haben mich schin viele meiner Tanten, Onkel und meine Eltern erwartet.

Zuerst durfte ich etwas auf dem Hundeplatz spielen und dann ging es los, durch den Wald, Matsch und schließlich wieder auf den Hundeplatz zum spielen und toben.

Danach sind wir noch zu Mama Ellen und Papa Walter gefahren, da hab ich mitmeinem Papa geflirtet. Der hat sich ganz schön gewundert, wie groß und schön ich geworen bin.

Anschließend war ich richtig müde und geschafft und bin auf der Heimfahrt eingeschlafen.

 


bis bald Eure

Pina

 

13.4.09 21:29


Frohe Ostern

.....wünsche ich Euch allen 

Unser Osterprogramm Terminkalender ist prall gefüllt, zuerst gets Ostersamstag zur Welpenspielstunde, Sonntag gehen wir mit meinem Papa und meinen Verwandten wandern, Montag muß ich dann schwimmen gehen und dann ist Ostern schon vorbei.

Frauchen hat mir zu Ostern einen Korb geschenkt, schaut mal, wenn ich ihn trage, bekomme ich immer ein Leckerchen

 

 

 

Eure Pina

9.4.09 12:37


Sekundenkleber

......habe ich gestern dringend gesucht.

Frauchen war arbeiten und Herrchen hat am Computer gesessen. Zuerst hab ich eine Stunde geratzt und dann mußte ich mir irgend eine Beschäftigung suchen.

Auf meinem Weg in den Garten hab ich dann Frauchens Gartenschuhe gefunden. Hm, die rochen so lecker nach Frauchen und wie ihr wissen müßt, ich hab Frauchen zum frssen gern.

Ich lutschte und knabberte gedankenverloren  an den Schuhen herum und hab gar nicht bemerkt, was ich da anstellte.

Oh, da lagen sie nun, diese Schuhe von Frauchen, ich hab sie total zerknabbert............mit schlechtem Gewissen bin ich zu Herrchen gelaufen und habe ihm das Malheur gezeigt und gefragt, ob er mir etwas Sekundenkleber geben kann. Sekundenkleber haben wir nicht gefunden, aber Pattex und so habe ich mit Herrchen zusammen die schönen Schuhe von Frauchen repariert.

Als Frauchen nach Hause kam, hat sie gar nichts bemerkt, schaut mal, wie toll ich sie mit Herrchens Hilfe repariert habe:


Heute dan hat sie es doch gesehen und war erstaunt, wie toll wir das repariert haben. 

Ich hab ganz unschuldig geschaut und sie mußte dann doch lachen. 

Nun muß ich wieder in den Garten und etwas buddeln

Eure Pina

 

30.3.09 17:11


plitsch - platsch

..........hat es unter meinen Füssen gemacht

Tolles Wetter, schön nass, von oben und unten, so mag ich das.

Unterwegs hab ich dann noch einen Hasen getroffen, boaah, war der schnell, bin 150 Meter hinter ihm hergerannt, dann war ich aus der Puste und bin zu Frauchen zurückgeschlichen.

Komisch, irgendwie habe ich nicht gehört, das Frauchen mich gerufen hat, so gabs dann erst mal einen heißen Satz Ohren

und anschließend eine knackige Unterordnung mit

  • "SITZ"
  • "PLATZ"
  • "HIER"

Ich hab dann Frauchen versöhnlich das Ohr abgeschleckt und ihr tief und unschuldig in die Augen geschaut.

Frauchen hat mir doch tatsächlich einen blöden Regenmantel verpaßt, ganz unauffällig in rot mit gelb und Gina hatte heute das Jägermodell in lodengrün an.

Schau mal, sehr ich nicht sexy aus? Vielleicht hat sich der Haase aber vor meinem "Outfit" erschrocken und ist deshalb laufen gegangen  

 

So, nun muß ich mich erst mal wieder ausruhen, bis bald

Eure Pina

 

26.3.09 17:08


ein Flitzer ist unterwegs

...............letzen Samstag mit der Schnellschusskamera, konnte mich das Herrchen von meinem Freund JUPP gerade noch bei einer wilden Verfolgungsjagd ablichten:

Nach der Spielstunde sah ich dann so aus:

 

Herrchen war voll begeistert und Zuhause durfte ich erst mal in die Badewanne.

Nun bin ich wegen meiner 47 Kilo und meiner Größe schon in der letzten Riege der Welpenspielstunde eingereiht.

Die blöden Rüden, die mich ewig besteigen wollen, gehen mir echt auf die Nerven.

Ich habe Frauchen und Herrchen gebeten darüber nachzudenken, die Welpenspielstunde nun aus meinem Programm zu nehmen.

Eure

 

Pina

19.3.09 15:34


Weihnachten

................steht vor der Tür und wir waren heute einkaufen.

Frauchen hat leckere Knochen gekauft und schon verpackt, der Weihnachtsbaum ist geschmückt, alles ist perfekt, nur der Schnee fehlt noch.

Ich habe meine Weihnachtsmütze


für ein Foto aufgesetzt und wünsche Euch allen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr

bis bald

Eure Pina


 

23.12.08 20:00


30.11.2008 Weihnachtswandern in der Nordeifel mit Ellen & Walter

......da hab ich dieses Jahr mitgemacht.

Früh am Morgen sind wir, Frauchen, Herrchen, Gina + Ich losgefahren. Da schlechtes Wetter gemeldet war, hat Frauchen das Auto mit einem dicken Kuschelkissen ausgestattet, damit wir es gemütlich haben. Auf dem Bild könnt ihr mich mit meinem Kuscheltier sehen.

Bevor wir nach Monschau gefahren sind, haben wir einen Abstecher nach Belgien gemacht um Padkaffee zu kaufen. Wir sind am Ruhrstausee vorbeigefahren, schaut mal,


Schon bald waren wir am Ziel und neben meinem Papa habe ich auch meine Schwestern getroffen. Auf dem Waldweg haben wir Rast gemacht und fotografiert.



In Monschau hat Frauchen von Ellen eine Zipfelmütze bekommen, das sah vielleicht lustig aus. 



Dann gings los, ab zu den Reibekuchen und zum Glühwein. Während Frauchen und Herrchen etwas gegessen haben, habe ich mit Gina mit den Passanten geflirtet. Alle wollten mich streicheln und haben gefragt, wie alt ich bin.

Brav haben wir beide gewartet, bis wir weitergegangen sind.  


Im Schneetreiben haben wir den Rückweg angetreten und klitschnaß sind wir am Auto angekommen.

Während Frauchen + Herrchen auf der Sommerrodelbahn  etwas getrunken haben, schliefen wir bereits im warmen Auto.

Es war richtig toll, mit meinen lieben Verwandten spazieren zu gehen. Ich freue mich schon auf nächstes Jahr!

Eure Pina 

2.12.08 19:00


Allein sein

....durfte ich heute üben.

Frauchen ist mit uns Spazieren gegangen und als wir heimkamen, hat sie ihre schmutzigen Klamotten gegen eine feine Hose und ein schönes T-Shirt eingetauscht, einen schönen Mantel angezogen.

Im Badezimmer hat sie das kleine Weltradio mit fetzigem Discobeat angestellt, mir und Gina einen Hundekuchen gegeben und gesagt

"schön lieb sein" 

und schwups, schon war sie durch die Haustür verschwunden.

KLar hat sie hinter der Tür gehorcht, was ich so anstelle. Ich hab mich einfach auf meine Decke gelegt, rüber zur Gina geschaut und es ihr einfach nachgemacht, wollt ihr wissen was??

Geschnarcht haben wir beide und auf Frauchengewartet. Wir haben gar nicht bemerkt, wie lange sie nun weg war, aber als ich sie an der Tür hörte, bin ich zu Gina............ hab sie geweckt und zusammen sind wir an die Tür gesaust.

Das war eine Begrüßung, ich hab Frauchen geküßt und war froh, das sie wieder da ist. Gina hat geheult wie ein Wolf und ich hab das auch schon gelernt, wir haben zusammen ein Ständchen zum Empfang von Frauchen gesungen.

Was soll ich Euch sagen, allein sein ist gar nicht sooooo schwer

Eure Pina

 

25.11.08 15:36


Bohaaa... what a day!!!!

ja, ich kann auch Englisch! Bin nämlich Multitaskingfähig!!

Nun ja, heute ging es nach Siegburg, wo wir Frauchen´s Schwester Karin und deren Freundin trafen.

Und was wurde gemacht? Klar, wandern !!!!

Ich traf alte Bekannte wieder, Elliot und Gipsy, mit denen wir dann an der Sieg durch die Wiesen stampften.

Auf dem Bild von links nach rechts:

Gina, ich, Frauchen, Elliot, Karin + Gypsi

In einem kleinen Rudel bestehend aus 2 Jackrussel-Terrier, einer Pudelmischlingsdame einer Cockermischlingsdame und einem echten Irish-Wolfshound und natürlich Tante Gina fügte ich mich wie ein alter Profi ein.

Auf dem Bild: Elliot, Ich, Gypsi + Karin

Als wir auf dem Heimweg waren, hab ich wie immer erstmal im großen Auto geschlafen und von einem rießigen Knochen geträumt.

Kurz vor zu Hause haben wir nochmals eine kleine Gassipause eingelegt und dann kam der Mega-Hammer : So ein weißes Zeug am Boden, um am Himmel, eigentlich überall, Frauchen und Herrchen sprachen von Schnee??    ?? Wow, ich konnte es sogar essen!!!!

Das hat ja vielleicht einen rießen Spaß gemacht, durch die weiße Pracht zu stampfen! Hoffentlich bleibt der Schnee noch etwas!!

 

War wie immer ein wirklich schöner Tag!

Jetzt bin ich müde, decke meinen kleinen Bauch zu und verdaue erstmal die ganzen neuen Eindrücke.

Bis bald, Eure Pina 

 

23.11.08 19:57


mein Papa hat mich besucht

.............ich habe mich ganz doll gefreut 

weil mich gestern mein Papa "Graf-Lacky vom Riffersbach" und Walter + Ellen mich besucht haben.

Ich glaube, er hat mich erkannt, ich bin ganz schnell zu ihm gelaufen und habe ihn begrüßt   .

Schaut mal, ist er nicht ein toller, imposanter Papa:


Gina hat sich ( glaube ich ) total erschrocken, weil er so groß ist wie ein Bär. Sie hat mal zur Vorsicht gegrummelt und wohl gesagt das sie etwas Angst hat. Aber mein Papa war ganz lieb zu ihr.

Walter hat nach meinen Zähnen geschaut und Ellen hat mir einen tollen Ball zum spielen mitgebracht.

Bald sehe ich meine Familie wieder, wenn wir am 30.11.2008 in der Nordeifel zusammen wandern gehen.

Ich freue mich schon und übe fleißig spazieren gehen 

 

10.11.08 15:44


Gina

.....lebt mit mir, Herrchen + Frauchen zusammen.

Sie ist fast 6 Jahre alt und hat mit mir viel auszuhalten. Trotzdem ist sie sehr geduldig und wenn es darauf ankommt, dann beschützt sie mich auch.

Manchmel liegen wir zusammen auf der Decke und schlafen, dann fühle ich mich richtig geborgen.

Ich lerne sehr viel von ihr und das größte Glück für mich ist, wenn ich mit ihr zusammen an einem Loch buddeln darf.

Gina ist im Moment etwas durcheinander und traurig, weil sie Pino so sehr vermißt, sich erst mal mit der neuen Situation zurechfinden muß.

Ich freue mich, das ich mit ihr zusammen leben darf, sie ist eine tolle Kumpelin.


 

 

8.11.08 21:20


geschafft bin ich und hundemüde

.........nach so einem Samstag habe ich mir meinen Schlaf wohlverdient.

Bevor ich in bequeme Rückenlage gehe, will ich Euch noch schnell erzählen, was ich heute gemacht habe.

Nach dem Frühstück und der ersten Gassirunde stand heute Mittag, kurz nach meinem Mittagsschlaf, meine Welpenspielstunde auf dem Plan. Ich bin schon eine Gruppe weitergerutscht, weil ich so schnell wachse und die Babygruppe nur für ganz kleine Hunde bestimmt ist.

Egal, auch da komme ich gut zurecht, wobei mir heute Barney richtig gut gefallen hat und ich ein paar Runden mit ihm gedreht habe. 

Da waren noch 4 Pudel und ein ganz kleiner Rüde, der nicht Größer war wie meine Nase, aber mit denen hab ich einfach nicht gespielt, weil die total zickig waren.

Zum Schluß der heute kurzen Spielrunde habe ich allen gezeigt, wie schön ich bei Fuss gehen, Sitz und Platz machen kann, wie ein Wirbelwind durch den Tunnel laufe und voll gut im Leckerchen schnappen bin.

Anschließend hab ich im Auto eine Runde geschlafen, während Frauchen und Herrchen sich überlegt haben, was wir noch anstellen könnten.

Ich soll ja alles kennen lernen und so haben die beiden beschlossen, das wir in Bonn mit der U-Bahn fahren und durch Bad Godesberg spazieren gehen.

Gesagt, getan, die U-Bahn ist schon ein komisches Gefährt und ich habe heute gelernt

  • mit dem Aufzug zu fahren
  • mit der U-Bahn zu fahren
  • in der Stadt spazieren zu gehen
  • keine Angst vor einer Treppe zu haben
  • keine Tauben zu jagen
  • bei Mcdonalds zu warten, bis Frauchen + Herrchen gegessen haben
  • keine Leute anzuspringen 

In der U-Bahn hat ein Fahrgast gefragt, ob er mich fotografieren darf. Klar, ich hab mich in Pose gesetzt, damit er ein tolles Bild von mir machen konnte.

Als wir am Auto ankamen und nach Hause gefahren sind, war ich geschafft und hab erst mal etwas geschlafen.

Nun warte ich auf meine letzte Gassirunde um danach auf meinem Kissen von diesem aufregenden Tag zu träumen.

Ich wünsche Euch allen einen schönen Abend und ein schönes restliches Wochenende

Eure Pina

 

 

8.11.08 21:10


Portraitaufnahme

na, manch einer sagt, ich bin so fotogen, na ich weiß nicht so recht , was mein ihr denn so?


3.11.08 22:12


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung